Praxis für Naturheilkunde Marina Köhler

Injektionen

Injektionen Injektionen kommen in meiner Praxis in vielfältiger Weise zum Einsatz.

Bei der Behandlung von Schmerzen werden z.B.Lokalanästhetika und/oder homöopathische Mittel in die oberste Hautschicht gespritzt (gequaddelt).

Mit dieser Methode können auch sogenannte Störfelder, wie z.B. Narben, behandelt werden, die Ursache für chronische Beschwerden sein können. Diese Art der Behandlung wird auch als Neuraltherapie bezeichnet.

Weitere Einsatzbereiche für Injektionen sind die sogenannte Homöosiniatrie  (Injektion homöopathischer Mittel an Akupunkturpunkte) sowie die Verabreichung immunstärkender Mittel wie Mistel- oder Thymuspräparate.

Vor der Behandlung werden die jeweils für den Patienten passenden Präparate energetisch ausgetestet (siehe Diagnostik).